Capelle Rechtsanwälte aus Düsseldorf und Studio Legale Maegna aus Como sind Wirtschaftsanwälte die Unternehmen gemeinsam optimale rechtliche Beratung im deutsch-italienischen Wirtschaftsrecht bieten. Auch im vereinten Europa haben Unternehmen, die in Deutschland und in Italien tätig sind, im jeweils anderen Land nationale Vorschriften zu beachten, die sie aus ihrem Heimatmarkt nicht kennen. Die fremde Sprache macht es nicht leichter, bestehende Herausforderungen anzugehen. Eine integrierte rechtliche Beratung durch erfahrene Wirtschaftsanwälte, die das Recht beider Länder beachtet, bietet dem Mandanten die Gewähr für rechtssicheres Vorgehen in Deutschland und in Italien.

 

Capelle Rechtsanwälte und Studio Legale Maegna arbeiten seit Jahren an den Schnittstellen des deutsch-italienischen Wirtschaftsrechts zusammen und begleiten deutsche Unternehmen in Italien und italienische Unternehmen in Deutschland. Der Mandant profitiert vom integrierten Service über die Grenzen hinweg: er hat anwaltliche Berater, die nicht nur ihr eigenes Rechtssystem kennen sondern die die gesamte Expertise einer ganzen Kanzlei des anderen Landes in die Beratung integrieren - so, als ob der Mandant nur eine Kanzlei beauftragt. Das Resultat ist eine schnelle, präzise, sichere Beratung in der Sprache des Auftraggebers zu vernünftigen Preisen, die immer eins darstellt: einen einzigartigen wirtschaftlichen Mehrwert für den Auftraggeber.